Endlich wieder Auto-Update

Nachdem mein lieber Freund Michael mich mit meinen Domains und Anwendungen auf seinen neuen Server umgezogen hat, hatte ich das Problem, dass ich die Auto-Update von WordPress nicht mehr nutzen konnte. Ich bekam immer den Fehler, dass das wp-content-Verzeichnis nicht gefunden wurde. Kein Beinbruch, da man mit dem System immer noch arbeiten konnte, aber schon

Trackbacks und Pingbacks

Ich kann mich gar nicht mehr so richtig erinnern, wann ich das erste mal eine Version von WordPress installiert habe. Das ist auf jeden Fall irgendwann in 2004 gewesen. Damals habe ich WordPress aber gar nicht als Blogsoftware benutzt, sondern habe es als Arbeitslogbuch genommen, um meine vielen Absprachen und Kommunikationen mit Kunden besser dokumentieren