Piwik statt Analytics

Ich bin ein großer Freund der Google-Services, und habe viele davon im Einsatz. Heute ist es mal einer weniger geworden. Aus Gründen des Datenschutzes und heftiger Diskussionen um Analytics habe ich mich entschlossen von Google Analytics auf Piwik zu wechseln.
Piwik speichert nicht die vollständige IP-Adresse des Besuchers und erlaubt es auch, dass der Nutzer seinen Tracking-Cookie selber wieder löschen kann. Auf dieser Seite ist diese Funktion im Impressum zu finden.

Kommentar verfassen