Der Mensch als Marke

Seien wir mal ehrlich, jeder von uns kommt irgendwann in die Situation sich vermarkten zu müssen. Das fängt schon in der Schule an. Wir alle haben damals sicherlich mehr als einmal die Erfahrung gemacht, dass gute Noten nicht nur von der Leistung abhängen, sondern auch davon wie man sie und sich mit ihr präsentiert.

Später steht dann das erste Vorstellungsgespräch an, und spätestens hier muss man sich professionell vermarkten. Man selbst macht sich als zu einem Produkt oder zu einer Marke dessen Profil man im weiteren Lebensverlauf zu schärfen hat um im Wettbewerb um den besten Job zu bestehen.

Eine interessante Präsentation zu diesem Thema habe ich auf Slideshare gefunden. Die Folien stammen von Kristian Andersen + Associates.

View more documents from Kristian Andersen + Associates.



Kommentar verfassen