Kurz kommentiert: o2 goes Android

Erfreuliche Nachrichten gibt es gerade bei basicthinking zu lesen. o² Deutschland hat auf der gestrigen Pressekonferenz angekündigt in diesem Jahr zwischen 6 und 8 neue Mobiltelefone auf Basis von Android auf den Markt zu bringen.

Das ist natürlich sehr erfreulich. Dann gäbe es in naher Zukunft mehr als einen Provider in Deutschland der innovative Mobiltelefone anbietet, die sich zum mobilen Surfen anbieten und mit einem Finger bedienbar sind. Bleibt natürlich zu hoffen, dass von diesen Modell mindestens eins dabei sein wird, dass dem iPhone optisch das Wasser reichen kann. Sind wir doch mal ehrlich, schön ist das G1 von T-Mobile wirklich nicht. Auch wenn ich als ehemaliger Blackberry- und MDAvario-User die Vorzüge eine richtigen QWERTZ-Tastatur manchmal schon bei iPhone vermisse. Insbesonder beim mailen, SMS schreiben oder twittern.

Auch die für die Preisentwicklung für Datentarife dürfte sich ein zweiter Anbieter mit einem schicken Web-Gadget im Portfolio positiv auswirken, aus Kundensicht gesehen, natürlich.

Kommentar verfassen